Smarte Kids

Warum SmaKi?

Mit Online-Flohmarkt, digitaler Geldbörse und Akademie erlernen 7 bis 14-jährige Kinder eigenständig nachhaltige Praktiken, bewusstes Haushalten und sicheres digitales Verhalten.

1. Nachhaltigkeitserziehung
Wir ermöglichen Kindern nach dem Motto "Nix verschwenden, wieder verwenden“, eigenständig ihre gebrauchten Kindersachen auf kreative Art und Weise zu präsentieren, zu bepreisen, zu verkaufen und mit dem erwirtschafteten Guthaben andere gebrauchte Kindersachen zu kaufen. Auf dem SmaKi Online-Flohmarkt praktizieren sie nachhaltiges Handeln und verlängern den Lebenszyklus ihrer Sachen. Wir klären sie über die ökologischen Vorteile eines verantwortungsvollen Konsums auf und befähigen sie, bewusste Entscheidungen mit Blick auf Umweltauswirkungen zu treffen.
2. Finanzielle Bildung
Wir ermöglichen Kindern durch das eigenständige Verkaufen ihrer Sachen ein digitales Guthaben zu erwirtschaften und wieder auszugeben. Sie sammeln praktische Erfahrungen im Umgang mit Geld. Mithilfe der digitalen SmaKi-Geldbörse lernen sie fundierte Kauf- und Verkaufsentscheidungen zu treffen, eigenverantwortlich zu sparen und zu haushalten. Dabei schärfen sie ihr Verständnis für den finanziellen Wert von Dingen und lernen ihre Sachen wertzuschätzen.
3. Digitaler Umgang
Wir helfen Kindern mit unserem ganzheitlichen Angebot, einen sicheren digitalen Umgang zu entwickeln. Sie lernen durch einen geführten und begleiteten Prozess, worauf es beim Surfen und Interagieren im Internet ankommt. Wir vermitteln Grundlagen für einen sicheren Umgang mit Smartphones, Apps, Messenger, Social Media sowie Daten und erklären neue digitale Entwicklungen wie z.B. künstliche Intelligenz. Gleichzeitig beschränken wir die Bildschirmzeit auf natürliche Art und Weise, indem wir den SmaKi-Flohmarkt ausschließlich am Wochenende und die Akademie mit neuen Lerninhalten nur Mittwoch nachmittags öffnen.
4. Kompetente Selbständigkeit
Wir befähigen Kinder, Schritt für Schritt die digitale Reise ihrem Alter entsprechend selbstwirksam zu meistern. Und das tun wir gemeinsam mit den SmaKis und mit euch Eltern unter eurer Kontrolle. Gleichzeitig motiviert das eigenständige Verkaufen auf dem Online-Flohmarkt die Kinder, regelmäßig ihr Kinderzimmer aufzuräumen. Eltern gewinnen wertvolle Familienzeit und können potentiell die Ausgaben für Kindersachen reduzieren.
5. Ganzheitliche Lernerfahrung
In der SmaKi-Akademie erweitern wir die praktische Erfahrung um fesselnde Lerninhalte in spielerischen Lernformaten mit Quizzen rund um die Themen Nachhaltigkeit, finanzielle und digitale Bildung sowie Berufsorientierung. Die vielfältigen SmaKis begleiten die Kinder überall auf der Plattform mit Tipps und Hinweisen. Wir würdigen die Leistungen und Beiträge der Kinder mit SmaKi-Punkten und attraktiven Belohnungen für ihre kreativen Bemühungen, ihr selbständiges Haushalten und erfolgreiches Lernen und motivieren sie damit zur aktiven Teilnahme.
6. Sicherheit & Elternkontrolle
Wir implementieren robuste Maßnahmen für ein höchstmögliches Maß an Sicherheit in allen Bereichen der Plattform. Solide Überprüfungsmechanismen sorgen für ein altersgerechtes Produktangebot sowie altersgemäße Kommunikation und Interaktion. Wir verpflichten uns zu Transparenz und der Einhaltung höchster Datenschutzstandards. Wir ermöglichen sichere Transaktionen und validieren Nutzerprofile der Eltern durch Ident-Verfahren. Alle Kinderprofile sind anonymisiert. Wir bieten Eltern eine übersichtliche, benutzerfreundliche und einfache Schnittstelle zu umfassenden elterlichen Kontroll-, Transparenz- und Überwachungsfunktionen wie Freigaben von Käufen und Verkäufen, Ausgabenlimits, Versand- und Abholungs- und weiteren Einstellungen.
Previous slide
Next slide

Herzlich Willkommen im Informationsbereich für Eltern 

Hier findet ihr alles Wissenswerte und Wichtige rund um SmaKi. Sicherheit und Transparenz stehen bei uns an oberster Stelle! 

SmaKi Einfach erklärt 

Wir reden Klartext und schaffen Verständnis zu allen Funktionen, die den Kindern auf dem SmaKi Online-Flohmarkt, in der SmaKi-Börse und SmaKi-Akademie zur Verfügung stehen. Wir erklären Sicherheitsmaßnahmen und Elternkontrollfunktionen und geben Infos zu Kosten und Zahlungsabwicklung. Im FAQ findet ihr Antworten auf häufig gestellte Fragen.  

Welche Funktionen nutzen die Kinder auf dem Online-Flohmarkt?

Kinder können auf dem Online-Flohmarkt eigenständig Artikel einstellen und verkaufen. Die SmaKis erklären, dass die Sachen in einem guten Zustand sein müssen und worauf sie bei Texten und Bildern im Internet achten sollten. Die Freigabe zur Veröffentlichung des Artikels erfolgt durch die Eltern. Bei erfolgreichem Verkauf erhalten die Kinder SmaKi-Punkte als Belohnung. Kauft ein anderes Kind mit Freigabe seiner Eltern den Artikel, wird die Zahlung aus der SmaKi-Börse ausgelöst. Bei Registrierung zahlen Eltern intial ein Startguthaben auf die SmaKi-Gelbörse ihres Kindes ein.

Basierend auf den hinterlegten Artikelinformationen helfen die SmaKis den Kindern mit einer Verkaufspreis-Empfehlung. Eltern können neu einzustellende Artikel ggf. mit Kommentar und Preisänderungswunsch im Freigabeprozess an ihre Kinder zurücksenden. 

Kinder können auf dem Online-Flohmarkt altersgemäße Artikel suchen und Kaufanfragen zur Freigabe an ihre Eltern senden. Die SmaKis geben den Kindern Tipps, worauf sie beim Einkaufen achten sollten. Wenn sie etwas kaufen möchten, wird eine Kaufanfrage an die Eltern weitergeleitet. Gibt ein Elternteil dem Kauf frei, wird die Zahlung ausgelöst. Die Transaktion findet zwischen den SmaKi-Geldbörsen der beiden Kinder statt und mindern bzw. erhöhen das verfügbare Guthaben. 

Es besteht die Möglichkeit, Artikel zu verpacken und zu versenden oder abzuholen. In den Grundeinstellungen können Eltern für Käufe und Verkäufe auf dem Online-Flohmarkt hinterlegen, was ihre Kinder nutzen dürfen. Bei Abholung wird zusätzlich der Radius angegeben. Falls Eltern entscheiden, dass ihre Kinder ausschließlich Artikel zur Abholung kaufen dürfen, werden ihnen nur Artikel im angegeben Radius angezeigt. Barzahlungen sind nicht möglich - auch nicht bei Abholung. 

Um Fragen zu Versand oder Ort und Zeitpunkt der Abholung mit dem Käufer bzw. Verkäufer-Kind zu klären, können Kinder speziell dafür vorbereitete Textbausteine verwenden. Eltern können in den Einstellungen wählen, wie stark sie die Kommunikation kontrollieren wollen. D.h. Eltern definieren, ob sie eingehende Nachrichten  freigeben möchten, bevor sie den Kindern angezeigt werden. Grundsätzlich kann jede Kommunikation durch die Eltern überprüft und freigegeben werden.

Kinder können Artikel auf Merklisten oder auch auf Wunschlisten z.B. für ihren Geburtstag setzen und diese anderen Kindern zukommen lassen. Gleichermaßen können sie auf diese Art und Weise Geburtstagegeschenke für Freunde selbst organisieren.

In einer digitalen Geldbörse (Wallet) sehen Kinder jederzeit das zur Verfügung stehende Kinderguthaben, mit dem sie eigenständig haushalten können. Siehe Abschnitt "digitale Geldbörse" für weitere Informationen.

Wie funktioniert die digitale Geldbörse?

Damit das Ganze funktionieren zahlen Eltern bei Registrierung ein Startguthaben von mind. 27,50 Euro auf die SmaKi-Geldbörse ein. Dazu wird ein payment account / wallet bei SmaKi's Zahlungsdienstleister eröffnet. Das Startguthaben können Eltern sich entweder von ihren Kindern vom Taschengeld geben lassen oder sie nehmen den SmaKi-Start zum Anlass für ein Geschenk.

In einer Transaktionsübersicht werden Einnahmen und Ausgaben auf dem Online-Flohmarkt, Sondereinzahlungen- und -abzüge, Sparschweinguthaben und das verfügbare Geld für weitere Käufe dargestellt. Kinder lernen auf kindgerechte Arte und Weise Ein- und Ausgaben zu kontrollieren und entwickeln damit gleichzeitig ein erstes Verständnis für den Umgang mit Geld. Um jederzeit eine korrekte Einnahmen- und Ausgabenübersicht  darstellen zu können, müssen alle Zahlungen digital stattfinden. Barzahlungen sind nicht möglich.

Eltern können Taschengeld oder Geburtstagsgeld, Geld von Großeltern, etc. durch eine Einzahlung auf die digitale Geldbörse ihres Kindes einzahlen und erhöhen damit das Kinderguthaben. Auf die gleiche Art und Weise, können Auszahlungen vorgenommen werden, wenn Kinder einen Teil ihres Guthabens "offline" ausgeben möchten.

Kinder können Teile ihrer Einnahmen auf selbst definierte „Sparschweine“ verteilen. Diese erleichtern es den Kindern, auf größere Anschaffungen bzw. teurere Kindersachen, die sie sich auf dem Online-Flohmarkt kaufen wollen, hinzusparen.

In der digitalen Geldbörse wird das Ausgabenlimit angezeigt, das die Eltern pro Monat für das Kind festgelegt haben.

In der digitalen Geldbörse sehen die Kinder die Anzahl der gesammelten SmaKi-Punkte für nachhaltiges Handeln, Sparen und erfolgreiches Lernen. Die SmaKis geben den Kindern Hinweise, ab welchem Punktestand sie die nächste Belohnung erhalten können.

Welche Inhalte & Formate bietet die Akademie?

In der SmaKi-Akademie veröffentlichen einmal in der Woche neue Lerninhalte in unterschiedlichen attraktiven Formaten. Sie umfassen unterhaltsame Artikel, Podcasts, Lernvideos, Interviews mit Kindern, Eltern und Experten, Erfahrungsberichte und Erfolgsgeschichten, kurze Dokumentationen und Reportage, Tipps & Tricks von Kids für Kids, Animationen und interaktive Präsentationen.

Wir klären über die ökologischen Vorteile eines verantwortungsvollen Konsums auf, betonen die Wichtigkeit von Mülltrennung und Abfallreduktion und erklären die Auswirkungen von Fliegen, Bahn- und Autofahren und den persönlichen CO2-Fußabdruck. Wir schaffen ein Grundverständnis für Diversität, Inklusion und Gleichberechtigung, u.v.m.

Wir vermitteln Grundlagen für einen sicheren Umgang mit Smartphones, Surfen im Netz, Apps, Messenger, Social Media, persönlichen Daten und Datenschutz, Cyber-Security, Phishing Emails und erklären neue Entwicklungen wie künstliche Intelligenz, u.v.m.

Wir erläutern den Sinn des Sparens und des Haushaltens mit dem eigenen Taschengeld. Wir befähigen Kinder, die Wertigkeit von Dingen einzuschätzen und schätzen zu lernen. Wir erklären alles rund um die (digitale) Geldverwaltung, Umgang mit digitalem Taschengeld, u.v.m.

Wir erklären Bildungs- und Berufswege nach dem Schulabschluss. Kinder entwickeln frühzeitig ein Bewusstsein für die eigenen Interessen & Tendenzen. Inhaltlich setzen wir den Schwerpunkt auf Berufszweige mit Fachkräftemangel wie z.B. digitale und soziale Berufe, Ingenieure, Handwerk oder Gastronomie. In einem der Formate stellen Kinder anderen Kindern die Berufe ihrer Eltern vor.

Kinder können Bewertungen abgeben, wie hilfreich und interessant sie die Lerninhalte finden. Einmal im Quartal starten wir eine Themenumfrage. Hier können die Kinder Themen nennen, zu denen sie gerne weitere Lerninhalte haben möchten. Sie können Fragen stellen, die sie gerne in einem der nächsten Lernbeiträge beantwortet haben möchten. 

Jeder Beitrag endet mit einem Quizz mit 3-5 Fragen zu den jeweiligen Inhalten. Für jede richtige Antwort erhalten die Kinder Smaki-Punkte für erfolgreiches Lernen. Quizze und Belohnungen wecken die Neugierde der Kinder und motivieren sie zur aktiven Teilnahme und zum Lernen.

Die Akademie veröffentlicht einmal in der Woche ein bis zwei neue Lerninhalte.

Welche Kontrollmechanismen gibt es für Eltern?

Je nach Alter, Reife- und Verantwortungsgrad des Kindes können Eltern Limits zu Verkäufen & Einkäufen auf dem Online-Flohmarkt (maximale Anzahl pro Monat) sowie Einschränkungen zu Abholung und Versand (beides möglich, nur Abholung möglich, nur Versand möglich) festlegen. Bei Abholung wird zudem der Radius spezifiziert, in dem das Kind Artikel kaufen/verkaufen darf.

Eltern definieren den Grad der Selbständigkeit ihrer Kinder.  Sie legen fest, ob sie das Einstellen jedes Artikels, Käufe oder auch eingehende/ ausgehende Chat-Nachrichten freigeben wollen. Außerdem können Eltern vordefinierte Textbausteine für die Kommunikation zwischen Verkäufer und Käufer aktivieren oder deaktivieren.

Für den Online-Flohmarkt und die Akademie können Eltern definieren, für welche Altersklasse den Kindern Produkte und Inhalte angezeigt werden sollen. Optional können sie den Kindern bestimmte Lerninhalte zuweisen.

Wir laden Eltern ein, jederzeit aktiv Feedback zu geben, Bedenken und Verbesserungsvorschläge zu äußern. So können wir gemeinsam ein altersgerechtes adäquates Nutzererlebnis sicherstellen.

Wie sicher ist SmaKi?

Die Nutzerregistrierung wird durch die Eltern durchgeführt und umfasst eine Email-Verifizierung, Aufklärung über die Plattformrichtlinien, das Anlegen des Elternkontos sowie des Kinderprofils. Für eine Aktivierung des Accounts sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen1) Identifikation- und Verifizierung der Eltern über ein Online-Ident-Verfahren sowie eine Prüfung des Ausweisdokumentes des Kindes. 2) Hinterlegung der Zahlungsmethode für Ein- und Auszahlung und initiale Einzahlung des Startguthabens.

Die Kinderprofile sind dem Hauptnutzerkonto der Eltern zugeordnet. Eltern definieren Logindaten, Profilnamen und einen SmaKi-Avatar als Profilbild für das Kind und können die Profildaten jederzeit aufrufen und ggf. anpassen. Nach dem ersten Login, können Kinder den SmaKi-Avatar nach Ihren Präferenzen anpassen. Der SmaKi-Avatar ermöglicht Kindern eine anonymisierte Nutzung der gesamten Lernplattform und dient zudem als persönlicher Begleiter bei der Lernunterstützung.

Bei Verstößen oder plattformwidrigem Verhalten haben Eltern und Kinder jederzeit die Möglichkeit, den Plattformbetreiber über "Melde-Buttons" umgehend zu informieren und zur Handlung zu aktivieren. Das SmaKi-Support Team untersucht den Verstoß und leitet entsprechende Maßnahmen ein, die von Entfernen, über Verwarnung bis hinzu  Sperrung bestimmter Nutzer reichen können. Beispiele sind nicht altersgemäße Produkte oder nicht altersgemäße Interaktion und Kommunikation.

Wir implementieren robuste Maßnahmen für ein höchstmögliches Maß an Sicherheit in allen Bereichen der Plattform. Solide Überprüfungsmechanismen sorgen für ein altersgerechtes Produktangebot sowie altersgemäße Kommunikation und Interaktion. Dies geschieht durch kontinuierliche Moderation, automatisierte Plattformprozesse und Verifizierung, unterstützt durch Plattform-Richtlinien und elterliche Kontrollen. Wir verpflichten uns zu Transparenz und der Einhaltung höchster Standards für Datenschutz- und Geldwäscheprävention. Wir ermöglichen sichere Transaktionen und verifizieren alle Nutzerprofile durch Ident-Verfahren. Ein robustes Meldesystem schützt die Plattform zusätzlich.

Wie funktioniert die Zahlung und was kostet SmaKi?

Die monatliche SmaKi-Mitgliedsgebühr wird von der digitalen Geldbörse des Kindes eingezogen und mindert das verfügbare Guthaben. Kinder finanzieren ihre SmaKi-Mitgliedschaft über ihre Einnahmen selbst. Die Mitgliedschaft ist jederzeit kündbar. Bei Kündigung wird das verbleibende Guthaben ausgezahlt und es fallen keine weiteren Kosten an. Bereits bezahlte Mitgliedsgebühren werden nicht erstattet. 

SmaKi erhebt bei jedem Kauf eine geringfügige SmaKi-Schutzgebühr für die sichere Zahlungsabwicklung über den Zahlungsanbieter. Diese richtet sich nach der Höhe des Verkaufspreises und wird beim Einstellen des Artikels automatisch berechnet und ist vom Käufer-Kind zu bezahlen. 

Alle Kaufverträge und Transaktionen finden rechtlich zwischen den Eltern der Verkäufer- und Käufer-Kinder statt. Ein sicheres Zahlungs-Gateway eines bewährten Zahlungsanbieters ermöglicht reibungslose Ein- und Auszahlungen sowie Transaktionen zwischen den digitalen Geldbörsen der Kinder. Eltern können, sofern sie von einer generellen Zustimmung absehen, jede einzelne Zahlung freigeben.

Elternkontrolle auf einen Blick

1
Elternprofile
Ihr legt ein Elternprofil als Hauptnutzerkonto mit euren persönlichen Daten an. Damit habt ihr die Möglichkeit, das Profil und die Aktivitäten eures Kindes nach eurem Empfinden zu überwachen und zu kontrollieren. Bei Registrierung ist eine Verifizierung über ein Ident-Verfahren mit Ausweis erforderlich. Dieser wird in der Plattform zu Sicherheitszwecken hinterlegt.
3
Limits
Ihr als Eltern könnt Limits zu Ausgaben und Transaktionen pro Monat sowie Vorgaben zu Abholung und Versand festlegen. SmaKi kümmert sich automatisch um die Begrenzung der Bildschirmzeit, da der Online-Flohmarkt nur am Wochenende öffnet und die Akademie nur ein mal pro Woche neue Inhalte veröffentlicht.
2
Anonymisierte Kinderprofile
Ihr als Eltern legt Login-Daten, Profilnamen und einen ersten SmaKi- Avatar als Profilbild für euer Kind an und könnt diese jederzeit anpassen. Jedes Kinderprofil ist dem Elternprofil im Hauptnutzerkonto zugeordnet. Nach dem ersten Login kann euer Kind den SmaKi-Avatar nach seinen Präferenzen anpassen. Der SmaKI-Avatar ermöglicht eine anonymisierte Nutzung.
4
Einstellungen
Für den Online-Flohmarkt und die Akademie könnt ihr als Eltern eingrenzen, für welche Altersklasse (7-9, 10-12, 13-14) eurem Kind Artikel und Inhalte angezeigt werden sollen. Außerdem könnt ihr Lerninhalte zuweisen.
5
Freigaben
Ihr als Eltern könnt den Grad der Eigenständigkeit eures Kindes auf der Plattform steuern. Je nach Reifegrad legt ihr fest, ob ihr neu eingestellte Artikel vor Veröffentlichung, Käufe bzw. Kaufanfragen oder eingehende Chat-Nachrichten freigeben möchtet. Darüber hinaus können eure Kinder vordefinierte Textbausteine für die Kommunikation zwischen Verkäufer und Käufer zur Koordination der Abholung nutzen.

Fragen & Antworten

Eltern-SmaKi
"Kennt ihr mich noch? Ich bin's Alf. Falls ihr nach unseren ausführlichen Erklärungen immer noch Bedenken haben solltet, beantworte ich euch hier nochmal die wichtigsten Fragen :-)." Alf Adult
Eltern-SmaKi
"Kennt ihr mich noch? Ich bin's Alf. Falls ihr nach unseren ausführlichen Erklärungen immer noch Bedenken haben solltet, beantworte ich euch hier nochmal die wichtigsten Fragen :-)." Alf Adult

Die SmaKis leiten die Kinder auf dem Online-Flohmarkt insbesondere beim Einstellen der Artikel kindgerecht und Schritt für Schritt an. Wir gehen davon aus, dass Kinder dank ihrer schnellen Auffassungsgabe und digitalen Affinität dies relativ schnell eigenständig beherrschen. Daher möchten wir die Frage aus unserer Erfahrung wie folgt beantworten: Sie als Eltern investieren vorrangig Zeit in Freigaben und Rückmeldungen mit Änderungswünschen und anfangs in die Prüfung des Zustands der zu verkaufenden Artikel. 

Grundsätzlich versprechen wir uns eine erhöhte Eigenmotivation bei Kindern, regelmäßig ihre Spielsachen aufzuräumen und auszusortieren, um sie am Wochenende auf SmaKi zu verkaufen und damit ihr Taschengeld zu erhöhen. Dank dieser wachsenden Selbständigkeit reduziert sich der Zeitinvest der Eltern in die gesamtheitliche Organisation der Kindersachen.

Es gibt ein Meldesystem. Bitte nutzen Sie den dafür vorgesehenen Button. Der SmaKi-Plattform Betreiber kümmert sich schnellstmöglich um die Behebung. 

Es ist eine der größten Herausforderungen aller Eltern, die Bildschirmzeit ihrer Kinder für App-Nutzung, Spiele, Serien und Videos sinnvoll zu beschränken, zu kontrollieren und einzuhalten. Dessen sind wir uns bei SmaKi bewusst und möchten gemeinsam mit Ihnen diese Herausforderung angehen – oder besser gesagt, nicht noch größer machen.

Deshalb öffnen wir den SmaKi Online-Flohmarkt nur freitags, samstags und sonntags und geben Kindern unter der Woche die Möglichkeit sich auf die Schule, das Lernen und ihre anderen Aktivitäten zu konzentrieren.

Gleichzeitig sind wir davon überzeugt, dass Kinder ihre Bildschirmzeit auf SmaKi mit Freude und Spaß sinnvoll nutzen. Und zwar für die Entwicklung außerschulischer Kompetenzen wie nachhaltiges Handeln, ein sicheres digitales Verhalten und einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld. Um diese wichtigen Lebenskompetenzen ganzheitlich zu fördern, veröffentlichen wir in der SmaKi-Akademie jeden Mittwoch neue attraktive Lerninhalte rund um diese Themen.

SmaKi ist jederzeit kündbar. Das verleibende Guthaben wird ausgezahlt. Die bereits bezahlte Mitgliedsgebühr wird nicht erstattet.

Die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen zur Förderung der Selbständigkeit der 7 -14 jährigen Kinder in einem geschützten Raum erfordern im Vergleich zu anderen Plattformen erhöhte Investitionen. Die Mitgliedsgebühren werden für die Umsetzung und kontinuierliche Weiterentwicklung der Sicherheitsmaßnahmen und Funktionalitäten sowie das Betreiben der Plattform verwendet.

Ein Ziel von  SmaKi ist die finanzielle Bildung von Kindern im Alter von 7 – 14 Jahren und die frühe Entwicklung eines verantwortungsvollen Umgangs mit Geld.

Dazu dient die digitale SmaKi-Geldbörse, die eine Übersicht der Einnahmen und Ausgaben aus Käufen und Verkäufen sowie das sich daraus ergebende Guthaben visualisiert. Um jederzeit eine korrekte Einnahmen- und Ausgabenübersicht darstellen zu können, werden alle Zahlungen digital abgewickelt. Barzahlungen sind daher bei Abholung nicht zulässig. Für Sie als Eltern hat dies gleichzeitig den Vorteil, dass sie die Bezahlung zwischen Verkäufer- und Käufer-Kind an der Haustür nicht organisieren müssen. 

Minderjährige ab dem siebten Lebensjahr sind gemäß § 106 BGB beschränkt geschäftsfähig. Sie können nach § 107 BGB Willenserklärungen abgeben, benötigen aber nach § 108 BGB die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters, um eine wirksame Willenserklärung abzugeben. Eine Genehmigung durch den Vertreter ist erforderlich, damit die Erklärung wirksam wird.

Auf Grundlage der rechtlichen Situation finden die tatsächlichen Rechtgeschäfte auf dem SmaKi Online-Flohmarkt zwischen den Eltern statt. Bei der Registrierung und beim Anlegen des Kinder-Profils erteilen die gesetzlichen Vertreter ihre Zustimmung. Für die Sicherheit der Eltern bietet SmaKi erweiterte Kontrollfunktionen. Eltern können in den Einstellungen den Grad der Eigenständigkeit ihres Kindes definieren und entsprechende Kontroll-und Freigabemechanismen für den Kauf und Verkauf von Artikeln festlegen.

Transaktionen finden über die digitalen Geldbörsen der Kinder über das sichere Zahlungsgateway eines Zahlungsanbieters statt.

Beim Einstellen von Artikeln helfen die SmaKis den Kindern die korrekte Paketgröße bei DHL auszuwählen und addieren die entsprechende Versandgebühr zum Verkaufspreis hinzu. Diese können Sie im Freigabeprozess überprüfen. Wir bitten die Eltern, ihre Kinder bei Bedarf beim Verpacken, Frankieren (Kaufen & Anbringen der DHL-Versand-Etikette) und Versenden zu unterstützen und nachhaltig zu befähigen. In der Weiterentwicklung von SmaKi ist eine Integration einer Versandabwicklung via DHL Plug-In geplant. Diese soll es den Kindern ermöglichen, eigenständig und korrekt zu frankieren.

Wir möchten euch ein paar Tipps zur Begleitung eurer Kinder geben:

  1. Macht euch anfangs grundsätzlich mit den Zielen, Funktionen, Sicherheits- und Kontrollmechanismen von SmaKi vertraut.  
  2. Begleitet, überwacht und kontrolliert eure Kinder je nach Alter, Reifegrad und Eigenständigkeit.
  3. Entscheidet, ob ihr alle Verkäufe und Käufe freigeben möchtet oder grundlegende Zustimmung gebt, dass eure Kinder ohne Einzelfreigaben agieren können.
  4. Legt fest, ob eure Kinder Artikel zum Versand und/oder Abholung kaufen und verkaufen dürfen und gebt bei Abholung den gewünschten Radius an. 
  5. Definiert, ob ihr eingehende Nachrichten zur Abstimmung von Versand bzw. Abholungsort und Zeitpunkt sehen und freigeben möchtet. 
  6. Definiert Altersklasse und Kategorien, für die euren Kindern Artikel und Inhalte angezeigt werden sollen.
  7. Kontrolliert regelmäßig die vorgenommenen Einstellungen auf Angemessenheit.
  8. Ermutigt eure Kinder zum Ausmisten und Aussortieren in Aussicht auf das nächste anstehende SmaKi-Flohmarkt- Wochenende.
  9. Weist eure Kinder auf neue interessante Lerninhalte hin und erinnert sie an die Belohnungen. 
  10. Unterstützt eure Kinder beim Verpacken, Frankieren und Versenden und befähigt sie, dies selbständig zu tun.
  11. Prüft den Zustand der zu verkaufenden Artikel für eine bestimmte Zeit und helft ihnen, selbst ein gutes Gespür dafür zu entwickeln.
  12. Gebt uns Feedback, informiert uns über eure Bedenken, schickt uns eure Verbesserungsvorschläge, damit wir die Lernerfahrung für eure Kinder kontinuierlich gemeinsam verbessern können.
  13. Meldet uns Verstöße gegen die Richtlinien und nicht altersgemäßes Verhalten. 

SmaKi versendet neben den Systembenachrichtigungen zu den Aktivitäten eine begrenzte Anzahl hilfreicher Benachrichtigungen und Erinnerungen an die Kinder senden darf. Beispiele sind: „Zeit zum Aussortieren, der SmaKi Online-Flohmarkt öffnet in zwei Stunden…“, „Neue interessante Lerninhalte für dich…“, „Dir fehlen nur noch 100 SmaKi-Punkte bis zur nächsten Belohnung…“.

SmaKi

Smarte Kids

Kontakt

Nichts verpassen!

Hier für unseren Newsletter anmelden.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nur an Dritte weiter, die diesen Dienst möglich machen. Lesen Sie unsere vollständige Datenschutzrichtlinie.
© 2024 SmartKids GmbH

Nichts verpassen!

Hier für Newsletter anmelden.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nur an Dritte weiter, die diesen Dienst möglich machen. Lesen Sie unsere vollständige Datenschutzrichtlinie.